Tobias Kirstein

Liebe Hundebesitzer,

aus persönlichem Interesse und dem Wunsch heraus meiner eigentlichen Berufung nachzukommen, habe ich mich 2011 als Hundetrainer selbstständig gemacht.
Tiere, insbesondere Hunde, sind seit jeher wichtiger Bestandteil meines Lebens. Vor diesem Hintergrund entwickelte sich eine Leidenschaft und schließlich die Motivation,
im Jahr 2008 eine Ausbildung zum Hundetrainer zu beginnen.
Fachliche Unterstützung erfuhr ich dabei
durch die langjährigen und wissenschaftlich fundierten Erfahrungen von „Canis“. Hier ist
es seit 2007 erstmals in Deutschland möglich, dass Hundeschulen und –trainer durch behördliche Zertifizierung in ihrer professionellen Arbeit anerkannt werden.

Dafür hat die Tierärztekammer Schleswig-Holstein in Verbindung mit dem Innenministerium und zahlreichen Experten aus Wissenschaft und verhaltenstherapeutischer Praxis, wie dem bekannten Hundesachverständigen Michael Grewe oder Prof. Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen, Qualitätskriterien in Form einer Prüfung formuliert, welche ich 2011 nach 3jähriger Ausbildung bei „Canis“ erfolgreich abschliessen konnte.


Wenn die Freude am eigenen Hund verloren geht, kann es verschiedenste Gründe haben: Die einen jagen übermäßig, andere haben nur eine geringe Frustrationstoleranz und bringen damit ihre Besitzer schlichtweg an ihre Grenzen oder
aber der Hund verhält sich aggressiv gegenüber Artgenossen oder sogar Menschen.

All diese Dinge sind für die Betroffenen nur schwer zu ertragen. Mehr und mehr leidet
das Verhältnis zum Tier, oft auch unter dem
Druck der Umwelt. Das ist sehr schade, denn eigentlich sollte soziale Reibung genauso selbstverständlich zu einer ernsthaften Beziehung gehören wie Harmonie.

In meiner Verhaltensberatung geht es darum, den Menschen ein GESPÜR für ihren Hund zu vermitteln, bzw. zurückzugeben. Ich eröffne Wege mit der momentanen Lage besser umzugehen und gebe ihnen Möglichkeiten an die Hand, wie sie zukünftig wieder selbst handlungsfähig sein können, um die Konflikte auch zu lösen.

Am Beginn jeder Beratung steht bei mir ein ausführliches Erstgespräch, um die Beziehung zwischen Mensch und Hund richtig zu erfassen. Da bei Erziehungs- und Verhaltensproblemen die Einzelberatung die effektivste Form ist, wird danach in meist nur 4-6 Einzelstunden an der Lösung der Probleme gearbeitet. Dies geschieht so lebensnah wie möglich, d.h. in der gewohnten Umgebung von Hund und Besitzer.

Das Alter Ihres Vierbeiners ist dabei nicht entscheidend, denn Hunde lernen wie Menschen ein Leben lang, wenn sie einen SINN darin sehen.

Einzelstunde
Dauer 60 min 40,00 € *
*Anfahrt im Umkreis von 10km von Erfurt
kostenlos, darüber hinaus Anfahrtkosten von
30 cent pro gefahrenen Kilometer

Hier finden Sie interessante Informationen zum Thema Hunde und deren Ausbildung. Persönlich liegt mir besonders die Problematik der artgerechten Ernährung am Herzen. Bei Fragen hierzu - speziell zu Rohfleischfütterung - berate ich Sie gern!

Ausbildung

CANIS - Zentrum für Kynologie
Tierärztekammer Schleswig-Holstein
Hundeschule Hundeleben

Ernährung

www.barfers.de
www.das-tierhotel.de

Hundetrainer und behördlich zertifizierter Verhaltensberater
Ausgebildet bei Canis – Zentrum für Kynologie
Geprüft durch die Tierärztekammer Schleswig-Holstein
Telefon 0361 . 75 23 71 64
Mobil 0176 . 78 51 36 93
E-Mail kirstein@hundeschule-spürsinn.de
in 99084 Erfurt
Name*
Telefon*
E-Mail*
Nachricht*